Italienisch lernen mit Sketchnotes

Italienisch lernen mit Sketchnotes

Sketchnotes als Hilfsmittel beim Erlernen einer anderen Sprache. Einfach aber effektiv!

Heute bin ich auf ein paar tolle Sketchnotes gestoßen, die ich dir nicht vorenthalten möchte. Franziska W. Schwarz von scivisto.com lernt neuerdings Italienisch – und zwar mit Hilfe von Sketchnotes. Mit ihrer Erlaubnis möchte ich einige Fotos ihrer Sketchnotes hier veröffentlichen:

Franziska selbst schreibt dazu:
Sketchnotes bei Spracherwerb: auch beim Erlernen einer Fremdsprache können Sketchnotes das Mittel der Wahl der sein. Am Anfang gibt es oft wenig Vokabeln, dafür aber viel, was wir an Bildern/ Skizzen mit der neuen Sprache assoziieren können.

Sind die ersten Sätze nicht eh oft ein „Hallo, wie geht es Dir?“ – „Hallo, danke gut. Und Dir?“

Warum nicht eben diese Situation mit zwei Figuren darstellen. Dazu die neuen Vokabeln, Bild-Text-Assoziation, und ab damit ins Langzeitgedächtnis!

Ich persönlich finde die Idee super und hoffe es inspiriert dich ebenso wie mich!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*